Menü
 
Agentur für Personalberatung/Recruiting, Coaching und Kundengewinnung
Andere Perspektiven bedeuten neue Aussichten
Schaffen Sie homogene Strukturen bei Ihrem Personalbedarf
Die DNA Ihres Unternehmens - Ihr wichtigstes Kapital
Motivierte Mitarbeiter schreiben Drehbücher für Erfolgsgeschichten
Irgendwie ergibt nur Irgendwas

Unser Mandant ist ein seit Jahrzehnten inhabergeführtes Maschinenbauunternehmen mit derzeit 80 Mitarbeitern. Der Standort in Kreis Minden/Herford ist verkehrsgünstig gut gelegen.
Spezialisiert ist das Unternehmen auf die Planung, die Konstruktion und die Inbetriebnahme individueller Fördersysteme für den innerbetrieblichen Materialfluss. Das Portfolio umfasst sowohl einzelne Komponenten als auch komplexe Förderanlagen einschließlich deren Steuerung. Das Leistungsspektrum beinhaltet die Hardware- und Softwareplanung, die Programmierung und das Aufstellen der Anlagen.

Für jedes Fördersystem wird eine an ihre Anforderungen angepasste Steuerung und Elektroplanung entwickelt. Wir suchen zur Unterstützung eine engagierte Fachkompetenz mit Wissen und den Willen, etwas bewegen zu wollen.

 

Ihr Profil:

Sie sind kompetent und vielseitig - Ihr Profil spricht für sich.

  • Abgeschlossenes Studium der Informatik, Elektrotechnik oder vergleichbare Qualifikation. Alternativ mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Softwareentwicklung im Maschinen- und Anlagenbau
  • Umfassendes Know-how in der SPS Programmierung mit Siemens Software TIA Portal, Step 7, WinCC
  • Sie haben Erfahrungen im Bereich Maschinenbau/Anlagenbau/ Sondermaschinenbau vorzugsweise Fördertechnik
  • Kenntnisse in den gängigen BUS- und Netzwerksystemen sind von Vorteil
  • Visualisierungstools sind Ihnen nicht gänzlich unbekannt (HMI)
  • Teamfähigkeit, Selbständigkeit, analytisches Denken, Reisebereitschaft

Ihre Aufgaben:

  • Hard- und Softwareplanung incl. Dokumentation
  • Programmierung, Inbetriebnahme und Erweiterungen von neuen und bestehenden Anlagen
  • SPS-Programmierung
  • Dokumentation der zu realisierenden Projekte
  • Erstellung grafischer Bedienerschnittstellen (HMI)

Können Sie sich mit dieser verantwortungsvollen Aufgabe identifizieren?

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per eMail mit Lichtbild, Lebenslauf und Zeugnissen, Ihren Gehaltsvorstellungen und frühestem Eintrittstermin an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir sichern Ihnen absolute Vertraulichkeit und Diskretion zu. Sperrvermerke werden  selbstverständlich berücksichtigt.

Sie erreichen Frau Weinzierl-Orbke auch telefonisch unter +49 5223 189585-3 für weitergehende Informationen zu dieser Stellenausschreibung.